Vous n'êtes pas identifié.

#26 2012-07-13 06:22:58

goldichan
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2011-07-07
Messages: 1064

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Vegetarier essen kein Fleisch, aber Tierische Produkte
Veganer essen gar keine Tierprodukte
Fruitarier essen nichts was "ermordet" wurde

Vegetarisch ist sogar recht gesund.


"Ich bin Olaf und ich liebe Umarmungen!"

Hors ligne

 

#27 2012-07-13 07:17:03

ayume5
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2007-09-15
Messages: 1358

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Ach so okay. :D
Dann hab ich da was verwechselt. xD

@ cargo Also ich weiß ja nicht wie du "sehr jung" interpretierst, aber seeehr jung würde ich mich jetzt nicht nennen. Sehr jung ist für mich so zwischen 16-19 Jahre. Ich bin da schon ein paar Jahre drüber. Bin 24 und das ist zar noch jung aber nicht sehr jung.
Außerdem glaube ich nicht so recht dran, dass sich in den nächsten Jahren was ändert. Meine Mama ist auch recht dünn und nimmt auch nur schwer zu. Zwar besser als ich, aber dennoch schwer. :D
Aber man hat mir jetzt mal vorgeschlagen zum Arzt zu gehen und meine Schilddrüse und Zucker untersuchen zu lassen, weil das solche Sachen sind, die schnell Kalorien verbrennen. Allerdings hab ich vor paar Jahren schonmal meine Schilddrüse checken lassen. Na ja mach ich es eben nochmal. :D

Hors ligne

 

#28 2012-07-13 12:42:27

chibichanalex
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2011-03-14
Messages: 354

Re: Leckere Rezepte und Ideen

ayume5 a écrit:

Aber man hat mir jetzt mal vorgeschlagen zum Arzt zu gehen und meine Schilddrüse und Zucker untersuchen zu lassen, weil das solche Sachen sind, die schnell Kalorien verbrennen. Allerdings hab ich vor paar Jahren schonmal meine Schilddrüse checken lassen. Na ja mach ich es eben nochmal. :D

das war auch so mein gedanke, dass du vlt. eine überfunktion hast bei der schilddrüse... aber ich hoffe natürlich nicht, sondern dass alles ok ist und du eben so ein glück hast, zu essen, was du magst, ohne darüber nachdenken zu müssen. Catitiz_PDT_29
ich werd heute nach der schülerhilfe mal gulasch ansetzen, dass hatte ich schon soooooo lange nimmer. außerdem brauch ich mal wieder fleisch.^^

Hors ligne

 

#29 2012-07-13 16:12:29

goldichan
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2011-07-07
Messages: 1064

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Ich würde auch gerne essen können was ich will ....

Sushi ist sehr lecker. Und auch Diätgeeignet^^. Kann man auch super selber machen, wenn man einen Fischhändler seines Vertrauens in der Nähe hat.

Man braucht nur 5 Zutaten:

Reis (gekocht natürlich)
Fisch (roh)
Wasabi (Meerrettichpaste)
Nori (getrocknete Seetangblätter)

Soyasauce (aber bitte nicht die von Maggi - die schmeckt nicht)

Wenn man Röllchen macht, kann man den Fisch auch durch Gurke und/oder Ei ersetzen


"Ich bin Olaf und ich liebe Umarmungen!"

Hors ligne

 

#30 2012-08-01 20:23:03

shinsengumi
fiche Eleveur
Thread-Assassine
Lieu: Märchenland Hessen
Date d'inscription: 2009-05-03
Messages: 5871
Site web

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Gerade heute frisch für mich entdecktes/erfundenes Rezept:

Schnelle mild-süße Sommerpfanne
Zubereitungszeit: ca. 10-15 Minuten

Zutaten für eine Single-Portion:
1 Zucchini
1 Paprika
1 kleine Zwiebel
+
Rama Culinesse (oder Butaris o. ä.)
Dattelpaste (z. B. von Al Amier von Rewe)
Honig (habe Akazienhonig genommen)
Aromat (alternativ Fondor)

Zwiebel klein würfeln; einen guten Schuss Rama Culinesse in der Pfanne erhitzen, Zwiebel beigeben, goldgelb brutzeln

Gewürfelte Zucchini und mundgerecht geschnittene Paprika dazu geben; nach kurzem Anbraten Temperatur tiefer stellen, um das Gemüse noch etwas zu garen, aber nicht zu „verkochen“

Ein gehäufter Teelöffel Dattelpaste, ca. 1 Esslöffel Honig und eine Messerspitze Aromat beigeben, alles gut durchmengen, noch ca. 2 Minuten ziehen lassen, fertig

Anmerkung: Als Beilage empfiehlt sich Basmati-Reis; mir reichte auch im Toaster geröstetes und in Würfel geschnittenes Brot; dazu hatte ich eine Tomate + kleine Mozzarella-Kugeln, gewürzt mit gehacktem Schnittlauch (alternativ tiefgefroren von bofrost oder Iglu), Crema di Balsamico (Lidl), Pfeffer und Herbamare (alternativ Kräutersalz anderer Hersteller). Und ich fand alles so lecker, dass ich am liebsten den Teller abgeschleckt hätte, wäre am Ende noch was drauf gewesen, lol


"It had long since come to my attention that people of accomplishment rarely sat back and let things happen to them. They went out and happened to things." ~ Leonardo da Vinci

Hors ligne

 

#31 2012-08-01 21:29:40

diemine
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2010-03-18
Messages: 71

Re: Leckere Rezepte und Ideen

@shinsengumi: Das Rezept hab ich mir gleich mal kopiert :) Das gibts ganz sicher morgen bei uns...das hört sich soooo lecker an Catitiz_PDT_18 Geb natürlich gerne bescheid wie es bei uns angekommen ist :)

Hors ligne

 

#32 2012-08-01 22:01:19

shinsengumi
fiche Eleveur
Thread-Assassine
Lieu: Märchenland Hessen
Date d'inscription: 2009-05-03
Messages: 5871
Site web

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Ich dachte schon, ich krieg hier Rezeptbücher um die Ohren gehauen für meine skurrile Spontankreation. *lach* Ich bin gespannt - und wenn mir die Zucchini nicht ausgegangen wären, gäbe es das morgen auch noch mal.
Aber da wird's dann wohl Tofu süß-sauer. Der dumme Block muss weg.
Und nein, ich bin kein Veggie, aber ich brauche wirklich nicht jeden Tag Fleisch.
Wenn jemand ein feines Rezept zum Tofu-Einlegen oder so hat, her damit. Ich hab auch schon überlegt, ob ich ihn panieren und braten soll. *grübel*


"It had long since come to my attention that people of accomplishment rarely sat back and let things happen to them. They went out and happened to things." ~ Leonardo da Vinci

Hors ligne

 

#33 2012-08-01 22:02:47

zappelkaefer
fiche Eleveur
Rechtschreibfleher
Lieu: WGT-City
Date d'inscription: 2008-03-07
Messages: 4621

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Das klingt toll! Was empfiehlst du alternativ zu Dattelpaste? Catitiz_PDT_19


Im Falle eines Falles, ist fallen lassen alles.

Hors ligne

 

#34 2012-12-16 18:01:35

zappelkaefer
fiche Eleveur
Rechtschreibfleher
Lieu: WGT-City
Date d'inscription: 2008-03-07
Messages: 4621

Re: Leckere Rezepte und Ideen

jenny3008 a écrit:

Ich dachte mir ich mach hier mal noch ein "Frauenthema" auf, da ich gerade aus der Küche komme
und zum dritten Mal in ca. 3 Wochen die selben Kekse gebacken habe Catitiz_PDT_18

Da ich hier ja anscheinend nicht der einzige Schoko-Freak bin, möchte ich euch diese Weihnachtskekse nicht vorenthalten.


Schoko-Schneebälle

200 g  Schokolade
(ich mische immer Vollmilch und Zartbitter)
100 g  Butter
120 g  Puderzucker
2 TL    Zimt
2       Eier
2      Eigelb
0,5 TL Backpulver
2 EL    Kakao
200 g  Mehl
          Puderzucker, eine Schüssel zum wälzen

Zuerst Mehl und Kakao in einer separaten Schüssel mischen, muss später nach und nach unter
gerührt werden. Danach die Schokolade mit der Butter schmelzen (bei niedriger Leistung in der
Mikrowelle gut möglich, besser noch im Wasserbad). Den Puderzucker mit Zimt, Backpulver, Eiern und Eigelb in die Rührmaschine geben.
Die flüssige Schokolade hinzufügen und dann langsam das Mehl/Kakao-Gemisch in die Maschine rieseln lassen.

Der Teig ist sehr flüssig, das ist normal. Damit er sich später formen lässt und auch im Ofen nicht total zerläuft (sonst gibts Taler statt Hügeln, essbar aber nicht so gut, weil nicht so saftig)
muss der Teig nun für mehrere Stunden in den Kühlschrank. Mindestens 3 Stunden würd ich euch empfehlen, ich hab ihn aber immer über Nacht im Kühlschrank.

Wenns dann so weit ist, aus dem Teig walnuss-große Kugeln formen
und großzügig im Puderzucker schwenken.
Im vorgeheizten Ofen bei 175 ° C ca. 12 min. lang backen.
(Kleinere nur 10 min. damit sie nicht trocken werden)


Im Falle eines Falles, ist fallen lassen alles.

Hors ligne

 

#35 2012-12-31 15:11:29

shinsengumi
fiche Eleveur
Thread-Assassine
Lieu: Märchenland Hessen
Date d'inscription: 2009-05-03
Messages: 5871
Site web

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Frei nach dem Motto "Das Auge isst mit" - wieso soll Salat immer so langweilig aussehen?
Angerichtet mit Salatgurke, Kiwi, Cocktailtomate und Banane auf einem groooßen Pizzateller:

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/p1010024l37gzfaxjy.jpg


"It had long since come to my attention that people of accomplishment rarely sat back and let things happen to them. They went out and happened to things." ~ Leonardo da Vinci

Hors ligne

 

#36 2013-03-10 20:00:16

shinsengumi
fiche Eleveur
Thread-Assassine
Lieu: Märchenland Hessen
Date d'inscription: 2009-05-03
Messages: 5871
Site web

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Soba-Nudeln mit Teriyaki-Gemüsepfanne (vegetarisch/vegan)

Info: Bei Soba-Nudeln handelt es sich um japanische Buchweizen-Nudeln, die leicht braun-gräulich gefärbt sind und einen milden Eigengeschmack haben. In Soba-Nudeln ist kein tierisches Eiweiß/Ei enthalten, sie sind für Veganer vorzüglich geeignet. Einen Großteil meiner Zutatenliste findet man in jedem Asia-Laden oder in besonders gut sortierten Supermärkten mit Delikatess-Abteilung. In Klammern habe ich die Namen der jeweils verwendeten Marke angegeben – Produkte anderer Hersteller sind natürlich genauso gut geeignet.

Zutaten:
3 mittelgroße Paprika (rot/gelb/grün – schon allein für die Optik)
2 große Karotten
1 mittelgroße Zwiebel
100 g / eine gute Handvoll Mungosprossen (fälschlicherweise auch Sojasprossen genannt, am besten frisch vom Wochenmarkt)
4-5 Esslöffel Teriyaki-Sauce (Kikkoman)
Sonnenblumenöl
Japanische Buchweizen-Nudeln („Kubota“ Shinshu Soba)

Zum Würzen:
Salz
Asiatisches Wokgewürz von Schubeck
(Zusammensetzung zur Orientierung bzgl. Alternativen: Kurkuma, Zitronengras, Seechuan-Pfeffer, Chillies, Ingwer, Koriander, Rote Beeren (Schinus terebinthifolius), Knoblauch, Zwiebeln, Kardamon, Zimt, Curryblätter, Sternanis, Nelken)
Frittierter Knoblauch (Thai Pride)

Zubereitung:
Gemüse waschen – Paprika in grobe, mundgerechte Stücke schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel wahlweise grob schneiden oder würfeln – Mungosprossen gründlich wie Salat waschen und gut abtropfen lassen
Öl in Pfanne erhitzen, zuerst die Karotten andünsten, danach das restliche Gemüse zugeben und mit Teriyaki-Soße ablöschen – ab jetzt nur noch mittlere Hitze. Gemüse gut andünsten und Sud bilden lassen. Wenn die Sprossen biegsam werden, mit dem Würzen beginnen, dann Herd nur noch auf Warmhalten herunterstellen, damit das Gemüse nicht verkocht.

Salzwasser zum Kochen bringen und Soba-Nudeln hineingeben – sofort umrühren, Soba-Nudeln werden sehr schnell weich! Kochzeit nur 4, maximal 5 Minuten. Nudeln abschütten und kurz unter fließendem Wasser abschwenken, dann mit der fertigen Gemüsepfanne mischen/Nudeln unterheben.

Zum Schluss – bereits auf dem Teller – nach persönlichen Vorlieben frittierten Knoblauch überstreuen – guten Appetit!


"It had long since come to my attention that people of accomplishment rarely sat back and let things happen to them. They went out and happened to things." ~ Leonardo da Vinci

Hors ligne

 

#37 2013-03-11 18:56:30

sweet977
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2011-07-21
Messages: 904

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Hm,bei uns gibts öfters Restverwertung und daraus entstehen leckere Sachen;-)

Wie heute Mittag:
Paprikaschoten(1/2 Rot + 1/2 Gelb)
1 Stück Fisch, Pangasius
Reis (davon haben wir immer genug ,gottlob, vorrätig
1Zwiebel
3Knoblauchzehen
Bouillion (Rinderbouillion,aus dem Vorratskeller,selbst gemacht,geht aber auch gekauft oder Brühwürfel)

Reis mit Bouillion kochen,bis er essfertig weich ist.

Zwiebeln klein hacken, in der Pfanne mit Öl anbraten,dann die geschälten kleingeschnittenen Paprikawürfelchen dazu und schön schmoren,dann bitte den Pangasius in Stück teilen und auch dazu.
Knblauch sehr klein gehackt dazu oder durch die Knobipresse gedrückt.

Fertigen Reis zu dem anderen Zutaten in die Pfanne geben.
Abschmecken mit Salz(achtung Bouillion ist auch salzig),Pfeffer, Paprika.

War super lecker und Ratzefatze fertig.

--wer mag kann auch ein verquirltes Ei zum Schluss mit rein machen---


„Egal wie tief ich die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen lege, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!“

Hors ligne

 

#38 2013-03-11 20:00:27

yaslina
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2010-12-19
Messages: 581

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Wir hatten heute Salat Wraps mexikanischer Art um dem Winter eins auszuwischen und weil es das frisch entdeckte Lieblingsessen meines Freunds ist, aber Vorsicht die sind scharf. Catitiz_PDT_27

Zutaten:
6 Wraps (selber gemacht oder gekauft)
Saft von 1 Limette
80g rote Linsen/ Dhal
1 Dose Mais
1 große rote Paprikaschote
1/2 Bund Frühlingszwiebel
1 große Chilischote
2 Becher saure Sahne
etwas BBQ-Sauce
etwas Sonnenblumenöl
Zucker
Saft 1/2 Zitrone
Pfeffer
Salz
Zucker
Kreuzkümmel
Optional noch ein paar Chiliflocken

Zubereitung:
- rote Linsen nach Packungsanweisung kochen, in ein Sieb geben und kalt abschrecken, Mais dazu geben und abtropfen lassen
- Chilischote waschen und mit Kernen (wer nicht gern scharf ist, ohne) in feine Würfel schneiden und in eine Salatschüssel geben, Limette auspressen und Saft in die Schüssel geben, etwa ebensoviel Sonnenblumenöl dazu geben und mit Pfeffer, Salz, etwas Zucker und Kreuzkümmel würzen, gut verrühren
-Frühlingszwiebeln und Paprika waschen, Parika entkernen und dann in kleine, etwa Maiskorn-große Würfel bzw. Ringe schneiden
- Geschnitte Frühlingszwiebeln und Paprika, sowie abgetropften Mais und Linsen dazu geben, alles verrühren und etwas ziehen lassen, da die Chilis erst nach einem Moment ihre volle Schärfe entfalten, wenn gewünscht vorsichtig mit Chiliflocken nachwürzen
- Saure Sahne in eine kleinere Schüssel geben, BBQ-Sauce, Zitronensaft und etwas Zucker dazu geben (kann ruhig etwas süßlich schmecken) alles verrühren und wie den Salat etwas ziehen lassen

Dann Wraps einzeln mit der saure-Sahne-BBQ-Creme bestreichen, 2-3 Esslöffel Salat draufgeben, den Wrap aufrollen, reinbeißen und sich dahin wünschen wo es warm und sonnig ist. Catitiz_PDT_12


"Sarkasmus ist die niedrigste Form des Witzes, aber die höchste Form der Intelligenz." (Val McDermid)

Hors ligne

 

#39 2013-06-06 15:47:58

silbermieze
fiche Eleveur
Membre
Lieu: In den Wolken
Date d'inscription: 2010-09-10
Messages: 1702

Re: Leckere Rezepte und Ideen

So, bei mir gab es heute zum Frühstück leckere selbstgemachte Apfelwaffeln. Und da die mir sooooooo gut geschmeckt haben, möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. ^^


(Ist übrigens aus dem Buch "365 schlanke Süßspeisen & Desserts", also auch für kalorienbewusstere Menschen geeignet.)


100g Halbfettmargarine mit 40g Zucker und 2 Eiern schaumig rühren, abgeriebene unbehandelte Zitronenschale unterheben. 125g Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver mischen und dazusieben. 50g gemahlene Mandeln mit 75ml fettarmer Milch unter den Teig heben. 1 Apfel schälen, entkernen und fein raspeln. Apfelraspel unter den Teig rühren. Im gefetteten Waffeleisen aus dem Teig 7-8 [Anm.: bei mir kamen 5 raus] goldbraune Waffeln backen.

200g Joghurt und 100g Crème fraîche mit 1 Päckchen Vanillinzucker und 2 TL Zimt mischen und zu den Apfelwaffeln servieren.


(weitere Angaben aus dem Buch: pro Portion ca. 6g Eiweiß, 20g Fett, 20g Kohlenhydrate, 288 kcal)



Mir persönlich war die Joghurtmischung dazu etwas zu sauer, aber ich bin auch nicht so der Joghurtfreund, deswegen hab ich das noch ein bisschen nachgesüßt. Aber die Waffeln sind auch kaum süß, von daher passt das schon, find ich. ^^


I got a paint outside with enough giddyup to be free. I got a faint smell of cheap perfume and a hint of gasoline. See I'm a different kind of knight, you're gonna find your fairy tales are all lies. I don't have a white horse but you can come along for the ride.
(Christian Kane - A different kind of knight)

Hors ligne

 

#40 2015-03-17 20:47:19

shinsengumi
fiche Eleveur
Thread-Assassine
Lieu: Märchenland Hessen
Date d'inscription: 2009-05-03
Messages: 5871
Site web

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Mango-Lassi

--> ideal zu scharfen Speisen oder als fruchtige Erfrischung an heißen Tagen

Das Rezept reicht für 3-4 Gläser / Personen

- 1 reife Mango
- 2 Schalen Rahmjoghurt 3,5% Fettanteil (ich bevorzuge "Joghurt Griechische Art" von Elinas) Ganz, ganz wichtig! Keinen 0,1% Fett-Joghurt verwenden! Der Geschmack ist grenzwertig und die Konsistenz absolut unbefriedigend! 3,5% und ihr seid auf der Gewinnerseite, wenn ihr einen wirklich guten, cremigen Lassi wollt, der dem aus dem guten indischen Restaurant um die Ecke das Wasser reichen soll!
- 200 - 300 l Milch
- etwas Zucker (ich verwende selbst angesetzten Vanillezucker aus echten Schoten)
- Zitronensaft

Die Mango muss reif sein, d. h. sich beim prüfenden Drücken mit den Fingern schon etwas weich anfühlen.
Mango schälen und in etwa mundgerechte Portionen schneiden - mit dem Pürierstab sorgfältig zerkleinern.
Zuckern und Joghurt hinzugeben, einige Spritzer Zitronensaft dazu. Wieder Pürierstab anschmeißen.
Erst zum Schluss die Milch. Der Lassi darf nicht zu flüssig werden. Er sollte eine leicht rahmige Konsistenz wie Kefir o. ä. und eine zarte gelbliche Farbe behalten.
Den Lassi eine Weile kühl stellen und dann genießen.
Guten Appetit. :)


"It had long since come to my attention that people of accomplishment rarely sat back and let things happen to them. They went out and happened to things." ~ Leonardo da Vinci

Hors ligne

 

#41 2015-04-29 11:40:03

viper
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2007-10-09
Messages: 851

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Hier mal ein Rezept, welches mein Bruder und seine Freundin schon mehrfach auf ihren Geburtstagen gemacht haben, sehr lecker.

Pizzasuppe

Zutaten für 6 Portionen:

500 g     Hackfleisch
2 große     Zwiebel(n)
1 Dose     Champignons
1 Dose     Mais
2     Paprikaschoten, rot und gelb
1 Becher     Sahne
200g  Sahne-Schmelzkäse (Sahne)
2 Pkt.     Tomatensauce
¾ Liter     Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Oregano
1 EL     Olivenöl
evtl.     Parmesan

Die Zwiebeln würfeln und mit dem Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Die Paprikaschoten ebenfalls würfeln und mit den Champignons und dem Mais zum Hackfleisch geben. Alles kurz anbraten, anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Sahne, die Tomatensauce und den Sahneschmelzkäse hinzugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.


Rettet die Erde!
Sie ist der einzige Planet mit
Schokolade!

Hors ligne

 

#42 2015-04-29 21:46:54

myhinra
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2010-01-26
Messages: 297

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Hab heute von meiner Nachbarin Bärlauch geschenkt bekommen. Der wurde dann in einem seeehr leckeren Gericht verarbeitet:

Mit Bärlauch gefüllte Hähnchenbrust
4 Hähnchenbrustfilets
viiel Bärlauch
Frischkäse
2 Scheiben Käse
Bacon
Salz, Pfeffer

Filets in der Mitte einschneiden, innen mit Frischkäse, Bärlauch, Käse und den Gewürzen füllen. Das ganze mit dem Bacon umwickeln und in der Pfanne scharf anbraten.
Dann für 20 minuten bei 180°C in den vorgewärmten Ofen

Für die Soße:
Restlicher Bärlauch
200ml Schlagsahne
Salz, Pfefferm Zitronensaft, Curry, Chilli
Zusammen mit dem Bratensaft und etwas Wasser zu einer leckeren Soße in der soeben gebrauchten Pfanne verrühren.

Schmeckt seeehr lecker mit Nudeln und Gemüse.

Hors ligne

 

#43 2015-05-05 21:45:39

shinsengumi
fiche Eleveur
Thread-Assassine
Lieu: Märchenland Hessen
Date d'inscription: 2009-05-03
Messages: 5871
Site web

Re: Leckere Rezepte und Ideen

Der Sommer rückt näher - Zeit für "Tee mal anders", nämlich als Berberwhisky. ;)

Was ihr braucht:
- Schwarzen Tee (traditionell wird die Sorte Gunpowder verwendet, es taugt aber auch jeder andere aromatische Schwarztee)
- Zucker
- frische Nana-Minze (wer keine hat, kann es auch alternativ mit frischer Pfefferminze ausprobieren, allerdings hat diese nicht den typischen Spearmint-Kaugummi-Geschmack)

1. Den Schwarztee mit kochendem, noch sprudelndem Wasser aufgießen und 3-4 Minuten ziehen lassen.
2. Die Nana-Minze-Zweige in Gläsern verteilen
3. Minze mit Tee aufgießen - pro Glas ein gehäufter Esslöffel Zucker (die Araber lieben es nun mal süß... ;-)) - gut und ca. 30-60 Sekunden umrühren
4. Den Tee servieren / genießen, ohne dabei die Minze aus dem Glas zu nehmen. Die bleibt drin! ;-)

http://www.bilder-upload.eu/upload/978b20-1430855762.jpg


"It had long since come to my attention that people of accomplishment rarely sat back and let things happen to them. They went out and happened to things." ~ Leonardo da Vinci

Hors ligne

 

#44 2017-01-17 23:32:58

sundown
fiche Eleveur
Membre
Date d'inscription: 2015-12-26
Messages: 151

Re: Leckere Rezepte und Ideen

= Käse-Obst-Porreesalat=

Zutaten:  -500g junger Gouda(in kleine Würfel schneiden)
              -500g mittelalten Gouda(in kleine Würfel schneiden)
              -1 mittelgroße Stange Porree(putzen,in feine Ringe schneiden,waschen,abtropfen
               lassen)
             -1 gr. süßen Apfel waschen,entkernen,in kl. Würfel schneiden
             -1 gr. Dose Obstsalat abtropfen lassen,Saft auffangen
             -6 Eßl. Miracle Whip mit einem Teil des Saftes verdünnen


Zubereitung:alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen(es kann noch
                  Miracle Whip und Saft bis zur gewünschten Saftigkeit hinzugefügt werden)
                  Das Ganze mind. 2 Std. gekühlt ziehen lassen.


                                  Guten Appetit  Catitiz_PDT_03


"It's fantastic"
(Dr.Who Nr.9)

Hors ligne

 

Pied de page des forums

Propulsé par PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson
Traduction par punbb.fr